Den eigenen Laden eröffnen - wie Kundenakquise starten?!?

Antworten
Mattes
Beiträge: 1
Registriert: 03 Mai 2022 09:51

Den eigenen Laden eröffnen - wie Kundenakquise starten?!?

Beitrag von Mattes »

Hi Leute,

ich spiele schon lange mit dem Gedanken, mich mit einem eigenen Gaming-Laden selbstständig zu machen. Möchte dort Spiele für alle Konsolen an- und verkaufen, sowohl neue als auch gebrauchte, natürlich auch die Videospielkonsolen (retro und neu), Controller, Poster, usw. also im Grunde alles, rund ums Gaming.

Derzeit habe ich eine Beschäftigung, ich würde mich dann wohl zuerst nebenberuflich selbstständig machen und dann sukzessiv aus dem bestehenden Arbeitsverhältnis in die Selbstständigkeit wechseln. Ich habe einen Business- und einen Finanzplan, hätte bereits einen Standort und bin soweit startklar. Das wäre mein absoluter Traumberuf, da ich in meiner Freizeit sowieso den ganzen Tag mit Videospielen & Co beschäftigt bin, ich würde also mein Hobby zum Beruf machen.

Jetzt rückt die Vorstellung immer näher und die einzige Frage, die mir derzeit am meisten Sorgen macht, ist die der Kundengewinnung. Ich will mich gegen die großen Läden behaupten und weiß nicht genau, wie und wo ich das am besten anstelle. Wie würdet ihr in meiner Situation vorgehen, welche Maßnahme wäre eurer Meinung nach die richtige?! Mein Werbebudget ist denkbar niedrig, aber ich weiß, dass es ohne auch nicht geht, deshalb meine Frage: wie würdet ihr die Werbetrommel rühren?

Danke euch!

Professor
Beiträge: 6
Registriert: 08 Apr 2021 17:16

Re: Den eigenen Laden eröffnen - wie Kundenakquise starten?!?

Beitrag von Professor »

Hallo Chief,

das ist doch eine tolle Idee, ich wünsche dir, dass du deinen Traum verwirklichen kannst!

Dein Gedanke, zuerst mal nebenberuflich zu probieren, ob das was wird mit der Selbstständigkeit, halte ich für absolut richtig. Denn wenn du keinerlei Erfahrung in Sachen Existenzgründung und Selbstständigkeit hast, dann ist es besser erstmal nicht so ein hohes Risiko einzugehen und den alten Job sofort zu kündigen! Lieber erstmal in Ruhe austesten, ob du mit dem neuen Job langfristig genug Umsatz machst, denn auch der beste Finanz- und Businessplan ist erstmal reine Theorie. Dann musst du dich informieren, welche Unternehmensform am besten geeignet ist, welche Genehmigungen du einholen musst und welche Möglichkeiten zur Förderung es gibt, usw. usw.

Spontan würde ich jetzt sagen dein größtes Kundenklientel sind die Jugendlichen und Teenager, aber die Videospielindustrie ist einer der umsatzstärksten Medienbranchen weltweit - Tendenz steigend. Also wenn ich es mir recht überlege, dann zählen bei weitem nicht nur die "Kiddies" zu deinen Kunden. Wenn du erfolgreich Werbung für deinen Laden machen willst, dann musst du deine Zielgruppe, deinen Markt genau definieren und analysieren, um letztendlich so wenig Streuverlust wie möglich zu haben. Die Angelegenheit würde ich an deiner Stelle in professionelle Hände geben, wie in die der Mediahaus Verlag GmbH. Der Verlag hat jahrelange Erfahrung in dem Bereich und weiß, dass der größte Erfolgsfaktor heutzutage das richtige Marketing ist. Deshalb ziehen die bei der Vermarktung alle Register, arbeiten mit werbepsychologischen Tricks (alles seriös!) und erstellen dir eine maßgeschneiderte Marketingstrategie auf deine individuelle Anforderungen zugeschnitten, sämtliche Erfahrungen werden optimal genutzt.

Ich rate dir, dich einfach mal Kontakt aufzunehmen und dich unverbindlich beraten zu lassen.

Viel Erfolg!

Antworten