Arbeitssicherheit in Zusammenhang mit Staub

Antworten
Halina
Beiträge: 9
Registriert: 27 Apr 2021 10:19

Arbeitssicherheit in Zusammenhang mit Staub

Beitrag von Halina »

Hallo zusammen,

welche Maßnahmen zur Arbeitssicherheit sind euch bekannt bzw. welche werden in euren Betrieben unternommen?
Mir ist aufgefallen, dass in vielen Betrieben nur das nötigste unternommen wird und Mitarbeiter oft kaum aufgeklärt sind.
Dabei ist die Belastung mit Feinstaubpartikeln oft so hoch, dass im besten Fall dauerhaft Mundschutz getragen werden sollte.
Weil dieser vielen zu unbequem ist, wird er gerne einfach wieder abgelegt... dabei kann dauerhafte Feinstaubbelastung schwere gesundheitliche Folgen mit sich ziehen. Spätestens in Rente wird es sichtbare Folgen in der Lunge geben. Wie sind eure Erfahrungen mit dem Thema Arbeitssicherheit?

LG

Stochastiker
Beiträge: 15
Registriert: 21 Apr 2021 09:59

Re: Arbeitssicherheit in Zusammenhang mit Staub

Beitrag von Stochastiker »

Hallo Halina,

diese Beobachtung konnte ich überhaupt nicht machen, ganz im Gegenteil.
Ich würde sogar sagen, dass wir in Deutschland bezüglich der Arbeitssicherheit sogar Vorreiter sind.
Schließlich kommen viele Lösungen zu diesem Thema aus unserem Land, ist dir das noch nie aufgefallen? :)
In unserem Betrieb wird schon immer eine zentrale Staubsauganlage eingesetzt, welche die Feinstaubbelastung stark reduziert.
https://valco.de/staubabsaugung/absauganlagen/staubsauganlage/
Mit den möglichen gesundheitlichen Schäden hast du absolut Recht, deswegen ist der Einsatz solcher Filteranlagen in allen möglichen Industriebranchen von Vorteil. Ob nun mit Metall, Holz, Keramik oder Chemikalien gearbeitet wird, überall entsteht Feinstaub, der in die Atemwege gelangen kann.
Sprich doch mal eure Gewerkschaft an, die weiß sicherlich mehr. Und falls es hinsichtlich eurer Arbeitssicherheit wirklich Mängel geben sollte und ihr keine Absauganlage besitzt, würde ich eine solche vorschlagen. Wenn das Thema Sicherheit in deiner Firma kein Thema ist, wäre das für mich persönlich ein Kündigungsgrund. Allerdings bezweifle ich, dass absichtlich an Sicherheitsmaßnahmen gespart wird. Oder weißt du da bereits mehr?

Gruß

Antworten