Positive Veränderungen seit Corona?

Antworten
Halina
Beiträge: 11
Registriert: 27 Apr 2021 10:19

Positive Veränderungen seit Corona?

Beitrag von Halina »

Hallo liebe Leute,

mir ist heute aufgefallen, dass sich seit der Pandemie vieles positiv verändert hat. Zum Beispiel werden Hygienekonzepte überall viel mehr ernstgenommen. Außerdem gibt es viel mehr Remote Arbeitsstellen, die vorher noch keine waren. Also muss man viele der Veränderungen gar nicht mal so negativ sehen... Ich hätte nicht gedacht, dass unsere Digitalisierung mal so schnell voranschreiten könnte.

Empfindet ihr manche Veränderungen der letzten Jahre auch als auffallend positiv? Und wenn ja, welche? Es ist schon faszinierend, wie anpassungsfähig wir alle sind.


Grüße

TheBeautyAndTheBrain
Beiträge: 11
Registriert: 27 Apr 2021 10:15

Re: Positive Veränderungen seit Corona?

Beitrag von TheBeautyAndTheBrain »

Hallo Halina,

schön, dass sich jemand mal auf die positiven Aspekte konzentriert. Ich finde auch, dass sich manche Dinge zum Besseren verändert haben.
Die gewonnene Flexibilität durch die Digitalisierung kommt mir und vielen anderen im Homeoffice entgegen. :)
Meine Kollegen und ich haben mehr Freizeit, sparen uns lästige Fahrtwege und halten trotzdem aktiv Kontakt über Meetings und Online Events.
Da sich das Team sowieso vergrößern musste, sind nun nicht mehr alle im Büro ansässig und dadurch muss nun zwangsweise viel mehr online stattfinden. Anfangs war ich nicht begeistert und konnte diese komplette Umstellung nicht verstehen, vor allem Online Events.
Aber wenn man sich einmal darauf einlässt, sieht man nur noch die Vorteile. Gerade solche Events in Richtung Teambuilding Online waren ein Augenöffner: https://www.bitou.de/online-teambuilding/
Aus einer ursprünglichen Notlösung ist für uns als Firma und Team eine neue Perspektive erwachsen, die ich nun nicht mehr missen möchte.
Dadurch fallen die vielen negativen Aspekte aus der Angangszeit wieder komplett weg. :D Ich hoffe, dass jeder von uns irgendwann an diesen Punkt kommt und nicht mehr der "früheren Realität" hinterhertrauert.

HG

Antworten